Weinflaschen

Herzlich willkommen

Liebe Weinfreundin, lieber Weinfreund,

wie kommt der Pfeffer in den Grünen Veltliner, Waldfrüchte in den Blaufränkisch? Duft und Geschmack sind die wichtigsten Komponenten des Weingenusses. Die vielfältigen Aromen werden beeinflusst durch Rebsorte, Jahrgang, Terroir, Gärung, Alter und durch die Arbeit des Kellermeisters.

Unser Gehirn verknüpft beim ersten Kontakt die Duftnoten im Glas mit bereits bekannten Gerüchen. So kommt der Pfeffer oder Paprika in den Grünen Veltliner. Wissenschaftler haben im Wein ca. 500 Aromastoffe nachweisen können. Natürlich schmeckt und erkennt man nicht alle. Aber sie sind ausschlaggebend für den Geschmack und die Qualität des Weines.

Weingenuss spielt sich nicht nur auf der Zunge ab, sondern ganz wesentlich auch in der Nase. Nehmen Sie sich die Zeit um den Wein mit dem Geruch in aller Vielfalt und unendlichen Feinheiten zu erfassen. Umso mehr Genuss bereitet der erste Schluck.

BONUM SEMPER – Immer das Gute wünscht Ihnen

Bild: Herzlichst, Ihr Johann Schredl
Bild: Fässer
Bild: Weingut
Bild Weingut
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen